Strukturierter Abnahmeprozess

Als Hersteller von Schienenfahrzeugen oder Bahninfrastruktur produzieren Sie ein komplexes Produkt mit einem hohen Qualitätsanspruch. COMAP unterstützt Sie dabei, diesem Qualitätsanspruch zu genügen. Mit der Software können Sie einen strukturierten Abnahmeprozess aufsetzen und Ihre Qualitätskontrollen im gesamten Fertigungsprozess dokumentieren. Über ein integriertes Reporting und detaillierte Fehleranalysen können Sie Schwachstellen aufdecken und einen Verbesserungsprozess initiieren.

Konfigurationsmanagement

Mit COMAP können Sie ein vollständiges Konfigurationsmanagement realisieren. Bezüglich der technischen Abbildung Ihres Produktes setzt Ihnen COMAP keine Grenzen. Am Ende Ihres Fertigungsprozesses besitzen Sie ein detailliertes Bild über den technischen Auslieferungszustand Ihres Produktes. Hierzu zählt auch die Rückverfolgung von serialisierten Komponenten und Bauteilen sowie von Chargen.

Lieferung des digitalen Datenmodells

COMAP bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie Ihrem Kunden nicht nur einen Güter- oder Kesselwagen liefern, sondern auch das digitale Datenmodell nach VPI 08. Hierdurch spart Ihr Kunde erhebliche Kosten, da er alle technischen Daten des neuen Fahrzeuges direkt digital in sein Asset Management System übernehmen kann. Sie können somit einen deutlichen Mehrwert liefern und ein insgesamt attraktiveres Produkt anbieten. Für Sie als Hersteller ist der Aufwand hierfür minimal, da Sie durch den Abnahmeprozess in COMAP bereits alle Daten digital im System vorliegen haben.